Amnesty International Bezirk Bremen-Weser-Ems

Impressum | Login

Bezirk Bremen-Weser-Ems

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über die Gruppen im Bezirk Bremen-Weser-Ems, Hinweise darüber, wie Sie Amnesty International unterstützen können und Berichte über lokale AI-Veranstaltungen. Allgemeine und aktuelle Informationen über Amnesty International finden sie auf der nationalen http://www.amnesty.de/ oder internationalen http://www.amnesty.org/ Homepage von Amnesty International. Besuchen Sie uns auch auf facebook und twitter.

Was ist auf dem Bild zu sehen?

Dienstag, 18.9.

Vortrag: 30 Jahre Gefängnis - Wofür?

Vom Umgang Marokkos mit Menschenrechten

Gemeinsame Veranstaltung von Amnesty International Bremen, dem Verein „Freiheit für die Westsahara“ und dem Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz)

Referentin: Claude Mangin-Asfari
Moderation: Erhard Mische (AI)

Kapitelsaal, Domsheide 8, 19 Uhr

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

Mittwoch 19.9.

Stand zu Peru und Paragay

Schütze Land- und Umweltschützer

Lateinamerika ist die gefährlichste Region für Menschen, die sich für den Schutz ihres Landes und der Umwelt einsetzen. Im Jahr 2017 wurden insgesamt 197 Menschen getötet , weil sie sich gegen die Unternehmen und die Regierung auflehnten, welche der Umwelt schaden und ihnen ihr Land stehlen. Aber das Töten ist nicht der einzige Übergriff, welchem sie ausgesetzt sind. In Peru werden Gemeinschaften, welche für den Schutz von Wasser und den Zugang zu Land kämpfen, stigmatisiert und diskreditiert, zwangsweise von dem Land vertrieben, auf welchem sie leben und ihre Anführer sind unfairen und unbegründeten Strafverfahren ausgesetzt. Dies allles sind Mittel dafür, diese Gemeinschaften und ihre Anführer einzuschüchtern und zu unterdrücken, um sie von ihrer Arbeit, die Menschenrechte zu schützen, aufzuhalten. Amnesty International setzt sich für den Schutz dieser Menschenrechtler_innen im allgemeinen, aber auch für einzelne Personen, ein.

15.00-17.00 Uhr vor dem Dom im Rahmen der Fairen Woche in Bremen von 14.-28.9.2018

Weiterlesen...

Polizisten auf dem Taksim-Platz in Istanbul (Archivbild): © Scott Peterson/Getty Images

22.09.2018,

MAHNWACHE ZU TÜRKEI

Auch nach Ende des Ausnahmezustandes sind noch viele Menschenrechtler_innen in Haft

12 - 13 Uhr vor dem Dom

Taner Kılıç
Unser Freund und Kollege Taner Kılıç füherer Generalsekretär von Amnesty International Türkei, wurde am 15. August aus der Haft entlassen, aber sein Verfahren geht weiter. Er ist Menschenrechtsanwalt und der Ehrenvorsitzende von Amnesty International in der Türkei. Das Verfahren gegen ihn basiert auf dem absurden Vorwurf der "Mitgliedschaft in einer bewaffneten terroristischen Organisation". Ihm drohen bis zu 15 Jahre Haft. Taner Kılıç war einer der ersten Anwälte, die sich in der Türkei für die Rechte von Geflüchteten stark gemacht haben. Er hat sich der Aufgabe verschrieben, die Lage von Schutzsuchenden in der Türkei zu verbessern.

Werden Sie aktiv! Beteiligen Sie sich an unserer Online-Petition und fordern Sie Justizminister Abdulhamit Gül auf, die Vorwürfe gegen Taner Kilic fallenzulassen:

Direkter Link zur Online-Petition

Weiterlesen...

Ältere Beiträge finden Sie auf unserer Seite Aktionen.