Amnesty International Bezirk Bremen-Weser-Ems

Impressum | Login

Bezirk Bremen-Weser-Ems

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über die Gruppen im Bezirk Bremen-Weser-Ems, Hinweise darüber, wie Sie Amnesty International unterstützen können und Berichte über lokale AI-Veranstaltungen. Allgemeine und aktuelle Informationen über Amnesty International finden sie auf der nationalen http://www.amnesty.de/ oder internationalen http://www.amnesty.org/ Homepage von Amnesty International. Besuchen Sie uns auch auf facebook und twitter.

Briefmarathon

SchülerInnen der GSO

29.11. - 10.12.2017

Briefmarathon

SCHREIB FÜR DIE FREIHEIT
Briefeschreiben kann Leben retten! Das zeigt der weltweite Briefmarathon, den Amnesty International jedes Jahr rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember startet. Dabei schreiben Hunderttausende Menschen in allen Teilen der Welt innerhalb weniger Tage Millionen Briefe. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, die in Gefahr sind, und sie appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten. Jeder Brief zählt – denn jeder Brief kann Folter verhindern, Menschen vor unfairen Prozessen schützen und Leben retten. Diejenigen, die für die Menschenrechtsverletzungen verantwortlich sind, werden in diesen Tagen mit Briefen aus aller Welt überschwemmt.

Weiterlesen...

Weihnachtsbasar

10.12. - 23.12.2017

AI-Weihnachtsbasar

11-19 Uhr
in der unteren Rathaushalle

Wie jedes Jahr haben wir wieder unseren AI-Stand im Rahmen des Kunsthandwerkermarktes in der unteren Rathaushalle. Wir bieten Weihnachtspostkarten, Amnesty-Artikel (z.B. Kerzen, Tragetaschen, Schlüsselanhänger) und Produkte, die in Ländern der 3.bzw. 4. Welt hergestellt wurden, sowie Bücher zum Verkauf an. Natürlich liegen auch wieder Petitionslisten und Briefe zu aktuellen Fällen zum Unterschreiben aus. Bis zum 22.12. werden es noch Fälle des Briefmarathons sein.

Weiterlesen...

Guantanamo-Mahnwache

Samstag, 13.1.2018

16 Jahre Guantanamo – 16 Jahre Ungerechtigkeit, Folter und Straflosigkeit

12.00 - 13.00 Uhr
Mahnwache zwischen Rathaus und Dom

Am 11. Januar 2018 wird Guantanamo 16 Jahre alt. Noch immer sind dort 41 Menschen ohne Anklage oder Gerichtsverfahren, also ohne Beweise ihrer Schuld, inhaftiert. Das ist ein Angriff auf den Rechtsstaat, dagegen müssen wir protestieren. Wer Lust auf Verkleidung hat, kommt um 11:30 Uhr ins AI-Büro (Goetheplatz 4) und bekommt einen orangefarbenen Overall und (auf Wunsch) eine schwarze Kapuze und kann dann als Guantanamo-Gefangener Aufsehen erregen. Andere halten Poster hoch oder sammeln Unterschrift. Um 11:45 geht es als Demonstration (auf Fußwegen) zum Dom.

Weiterlesen...

Ältere Beiträge finden Sie auf unserer Seite Aktionen.