Amnesty International Bezirk Bremen-Weser-Ems

Impressum | Login

Bezirk Bremen-Weser-Ems

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über die Gruppen im Bezirk Bremen-Weser-Ems, Hinweise darüber, wie Sie Amnesty International unterstützen können und Berichte über lokale AI-Veranstaltungen. Allgemeine und aktuelle Informationen über Amnesty International finden sie auf der nationalen http://www.amnesty.de/ oder internationalen http://www.amnesty.org/ Homepage von Amnesty International. Besuchen Sie uns auch auf facebook und twitter.

Briefmarathon

SchülerInnen der GSO

29.11. - 23.12.2018

Briefmarathon

SCHREIB FÜR DIE FREIHEIT
Briefeschreiben kann Leben retten! Das zeigt der weltweite Briefmarathon, den Amnesty International jedes Jahr rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember startet. Dabei schreiben Hunderttausende Menschen in allen Teilen der Welt innerhalb weniger Tage Millionen Briefe. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, die in Gefahr sind, und sie appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten. Jeder Brief zählt – denn jeder Brief kann Folter verhindern, Menschen vor unfairen Prozessen schützen und Leben retten. Diejenigen, die für die Menschenrechtsverletzungen verantwortlich sind, werden in diesen Tagen mit Briefen aus aller Welt überschwemmt.

Weiterlesen...

Weihnachtsbasar

12.12. - 23.12.2018

AI-Weihnachtsbasar

11-19 Uhr
in der unteren Rathaushalle

Wie jedes Jahr haben wir wieder unseren AI-Stand im Rahmen des Kunsthandwerkermarktes in der unteren Rathaushalle. Wir bieten Weihnachtspostkarten, Amnesty-Artikel (z.B. Taschenkalender, Kerzen, Tragetaschen, Schlüsselanhänger) und Produkte, die in Ländern der 3.bzw. 4. Welt hergestellt wurden, sowie Bücher zum Verkauf an. Natürlich liegen auch wieder Petitionslisten und Briefe zu aktuellen Fällen zum Unterschreiben aus. Bis zum 23.12. werden es noch Fälle des Briefmarathons sein.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

10.12. 70 JAHRE ALLGEMEINE ERKLÄRUNG DER MENSCHENRECHTE

Die Verabschiedung der "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte" am 10. Dezember 1948 war ein historischer Moment: "Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren". Mit diesem Satz haben die Vereinten Nationen jedem Menschen auf dieser Erde – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder sozialem Status – die gleichen Rechte und Freiheiten zugesichert. Leider werden die Menschenrechte aber in vielen Staaten missachtet, auch wenn diese Staaten die Erkläung untrschrieben haben. Darum muss es Organisationen wie Amnesty International geben, die die Menschenrechtsverletzungen ans Licht der Öffentlichkeit bringen, damit die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden können. In Bremen werden die 70 Jahre von verschiedenen Organisationen gefeiert. Amnesty International gestaltet am 9.12. zwei Gottesdienste in Unser Lieben Frau: um 9 Uhr im Gemeindehaus, um 10:30 Uhr in der Kirche.Die Kollekte der bremischen evangelischen Kirche wird am Sonntag, 9.12. für Amnesty International gesammelt.

Weiterlesen...

Ältere Beiträge finden Sie auf unserer Seite Aktionen.